Idyllen

Die Schauspieler von Idyllen auf der Probenbühne

 

Ernst Jandls Gedichtsammlung Idyllen gibt der neuen Performance des Ensembles Meine Damen und Herren ihren Namen. Jandls Gedichte bilden den Fundus für lyrisch-kraftvolle Szenen. Die gesprochene Sprache ist für die Schauspieler dabei weniger Mittel zur Darstellung, als vielmehr unmittelbare Ausdrucksweise, Musik, Rhythmus. Zum Theaterstück Idyllen erscheint ein Programmheft mit Zeichnungen der Künstlerin Wiebke Otte (erhältlich auf Kampnagel).

 

Eine Szene aus dem Theaterstück Idyllen

 

Vier Jahreszeiten, das vorhergehende Theaterprojekt des Ensembles, war eine Gesamtkunstwerk, das die behinderten Akteure, die Musik-Band Station 17 und Texte von Menschen mit Handicaps zusammenführte. Idyllen geht auf diesem Weg einen Schritt und verbindet die Stärke der Bilderwelt und die Kraft der Darstellung mit den Möglichkeiten des Ausdrucks literarischer Texte.

 

Regisseurin Adelheid Müther hat für dieses Projekt drei angesehene Künstler gewinnen können: den international renommierten Musiker Marcio Doctor, den Bühnenbildner Götz Loepelmann und die Kostümbildnerin Karin Seydle. Prominente Mitwirkende ist zudem Isabella Vértes-Schütter. Die ehemalige Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters wird Text-Fragmente von Novalis mit der Szenencollage von Jandl korrespondieren lassen.

Ein Schauspieler wird geschminktDie Musik zu Idyllen ist käuflich zu erwerben. Der Percussionist Marcio Doctor verbindet warmen elektronischen Sound mit live eingespielten Klängen von Bandoneon, Zitter, Cello, Klarinette und anderen Instrumenten.


Premiere: 30. November 2005 auf Kampnagel 

 

Eine Produktion von Meine Damen und Herren in Koproduktion mit Kampnagel und in Zusammenarbeit mit alsterarbeit gGmbH. Mit freundlicher Unterstützung des Luchterhand Literatur Verlages.

Darsteller:
Tim Borstelmann, Anja Claußen, Anita Grönig, Mirco Kuball, Marcus Lilienthal, Bianca Menzel, Katrin Peimann, Hanna-Maria Schlage, Michael Schumacher, Dennis Seidel, Karl-Heinz Steinert, Matthias Zalachowsky

 

Schauspielerin: Isabella Vértes-Schütter

 

Regie: Adelheid Müther


Dramaturgie: Inka Paul
Kostüme: Karin Seydtle
Bühne: Goetz Loepelmann
Musik: Marcio Doctor

Regieassistenz: Martina Vermaaten
Bühnenassistenz: Astrid Huber
Kostümassistenz: Martin Scheibe, Mia Panther
Requisite: Regina Lambrich
Film/Dokumentation: Tina Jankulovski
Zeichnungen und Programmheftgestaltung: Wiebke Otte
Hospitanz: Jana Häfner, Judith Griese, Sigrid Ernst, Wilhelm Figger
Zivildienstleistender: André Wollschläger
Stellvertretende Poduktionsleitung: Andrea Tietz/att
Produktionsassistenz: Wibke Niedersen
Künstlerische Gesamtleitung: Thomas Cold
Produzent: alsterarbeit gGmbH